Rat beschließt Erhöhung des Erfrischungsgeldes

Wahlhelfer, eine Aufgabe auf die wir bei Wahlen angewiesen sind. Seit einigen Jahren zahlt die Stadt Alsdorf ein sogenanntes „Erfrischungsgeld“ (Aufwandsentschädigung) für freiwillige, die Angestellte der Stadt am Wahltag unterstützen. Der Rat der Stadt beschloss bei seiner letzten Sitzung am 07. Januar 2019 nun eine Erhöhung des „Erfrischungsgeldes“ um 10 € auf 35 €.

Weiterhin wurde beschlossen den Bediensteten der Stadt für Ihre Dienste einen Tag Urlaub zu gewähren.

Veröffentlicht unter Fraktion, Neues aus der Fraktion | Kommentare deaktiviert für Rat beschließt Erhöhung des Erfrischungsgeldes

Anmeldetermine zu den weiterführenden städtischen Schulen

Die Anmeldetermine für die weiterführenden städtischen Schulen gibt die Stadt Alsdorf für das Schuljahr 2019/2020 bekannt. Allgemeiner Anmeldezeitraum ist Montag, 25. Februar bis Freitag, 22. März.

In der Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Am Klött 1, sind Anmeldungen von Montag, 25. Februar, bis Freitag, 22. März, möglich, jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 8 bis 15 Uhr sowie dienstags und freitags von 8 bis 12 Uhr. Anmeldungen zur Jahrgangsstufe 11 sind parallel zu den Anmeldeterminen zur Klasse 5 und darüber hinaus bis zum Beginn der Sommerferien möglich.

Für die Marienschule-Realschule, Pestalozzistraße 39, gelten von Mittwoch, 6. März , bis Freitag, 22. März, folgende Zeiten: montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie am Mittwoch, 6. März, von 16 bis 19 Uhr und Mittwoch, 13. März, von 16 bis 19 Uhr.

In der Realschule Alsdorf, Konrad-Adenauer-Allee 3, sind Anmeldungen von Montag, 25. Februar, bis Mittwoch, 13. März, möglich: montags bis mittwochs von 8.30 bis 11.30 Uhr sowie zusätzlich am Dienstag, 26. Februar und Samstag, 9. März, von 10 bis 13 Uhr.

Im Gymnasium, Konrad-Adenauer-Allee 1, ist ein vorgezogenes Anmeldeverfahren von Montag bis Mittwoch, 11. bis 13. Februar, jeweils von 14 bis 18 Uhr, sowie am Samstag, 16. Februar, von 10 bis 12 Uhr. Ein Fragebogen zur Anmeldung steht auf der Homepage des Gymnasiums bereit unter www. daltongymnasium-alsdorf.de.

Zu allen Anmeldeterminen sollten das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde, das letzte Halbjahreszeugnis, die Grundschulempfehlung und ein Anmeldeschein mitgebracht werden. Um telefonische Vereinbarung von Terminen wird gebeten: für die Gesamtschule unter 02404/94000, für die Marienschule-Realschule unter 02404/955011, für die Realschule Alsdorf unter 02404/5999740, für das Gymnasium unter 02404/55880. (apa)

Veröffentlicht unter Bildung | Kommentare deaktiviert für Anmeldetermine zu den weiterführenden städtischen Schulen

Verkehrsminister Hendrik Wüst verleiht Urkunde an Alsdorf

Mobilität wird für Städte und Gemeinden zunehmend zum Standortfaktor. Um neue Wege in lebenswerten Städten zu sichern und für eine verlässliche Anbindung der ländlichen Räume an die Ballungszentren zu sorgen, müssen durchgängige und übergreifende Mobilitätsketten geschaffen werden. Mit dem Beitritt zu Zukunftsnetz Mobilität NRW bekommt die Verwaltung nun Unterstützung, um passende Möglichkeiten für Alsdorf zu erarbeiten. Jetzt erhielt Bürgermeister Alfred Sonders von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst im Rahmen der Hauptverwaltungsbeamtenkonferenz (HVBK) in Düsseldorf die Urkunde für den Beitritt zum Zukunftsnetz Mobilität NRW. „Der erste Schritt zu einer nachhaltigen Mobilitätsentwicklung, von der Alsdorf nachhaltig profitieren soll“, so Sonders. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgermeister | Kommentare deaktiviert für Verkehrsminister Hendrik Wüst verleiht Urkunde an Alsdorf

Belgien ist Europafestpartnerland 2019

Äußerst zufrieden waren die Mitglieder des Partnerschaftskomitees der Stadt Alsdorf mit dem Ablauf des Europafestes 2018. So zeigte sich Vorsitzender Heinrich Plum hocherfreut, dass das Programm zu Schottland als Partnerland und außerdem die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Partnerschaftsjubiläum mit Brunssum mit ansprechenden sportlichen Leistungen unter dem Motto „Freundschaft in Sport“ einen überaus positiven Eindruck bei den Bürgerinnen und Bürgern Alsdorfs sowie allen Gästen von außerhalb hinterließ.

Im Jahr 2019 steht nun Belgien im Mittelpunkt des Geschehens.

„Ich freue mich, dass wir die Möglichkeit haben, unsere unmittelbaren Nachbarn Belgien im Zuge des diesjährigen Europafestes besser kennen zu lernen“, sagt Heinrich Plum, Vorsitzender des Partnerschaftskomitees der Stadt Alsdorf. Heinrich Plum ist sich sicher, dass sich die hervorragende Zusammenarbeit aller Verantwortlichen mit der Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing Alsdorf und der Alsdorfer Verwaltung auch 2019 fortsetzen wird und den Besucherinnen und Besuchern ein tolles Europafest beschert. Gefeiert wird in diesem Jahr vom 6. bis 9. September.

Auch Holger Bubel, Sekretär des Partnerschaftskomitees, verspricht wieder interessante Angebote während der Europafesttage: „Wir planen wieder diverse Veranstaltungen in der Stadtbücherei und Stadthalle, arbeiten mit zahlreichen Alsdorfer Vereinen, dem Aachener Schausteller Verband und natürlich der Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing Alsdorf e.V. eng zusammen, um ein attraktives Rahmenprogramm anbieten zu können“, sagt der hauptverantwortliche Organisator der Stadtverwaltung.

Auch einen Ausblick auf 2020 kann das Partnerschaftskomitee geben: Aufgrund der 50-jährigen Städtepartnerschaft mit St. Brieuc soll dann Frankreich das Angebot beim Europafest bestimmen. (apa)

Veröffentlicht unter Kultur/Freizeit | Kommentare deaktiviert für Belgien ist Europafestpartnerland 2019

Bürgersprechstunde

 

Veröffentlicht unter Fraktion, Neues aus der SPD | Kommentare deaktiviert für Bürgersprechstunde

Brunssumer Männerchor erneut zu Gast im Energeticon

Stehende Ovationen haben die Auftritte dieses besonderen Chores schon zahlreiche Male gekrönt. Erneut präsentiert das Partnerschaftskomitee der Stadt Alsdorf in Kooperation mit dem Energeticon ein vorweihnachtliches Gastspiel des „Mannenkoors RMK 1921“ aus der niederländischen Partnerstadt Brunssum. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur/Freizeit | Kommentare deaktiviert für Brunssumer Männerchor erneut zu Gast im Energeticon

Familienzentrum Biberburg feiert sein 20-jähriges Bestehen

Zu einem Fest anlässlich des 20-jährigen Bestehens lädt das städtische integrative Familienzentrum Biberburg ein. Am Samstag, 10. November, sind Gäste von 14 bis 17.30 Uhr in der Kita an der Schillerstraße 58-60 willkommen. Auf die Besucher warten Auftritte von Clown Marco, ein Barfußparcours, Schminkstände und viele Aktionen mehr. Um 17 Uhr beginnt eine Aufführung des Stücks „Der Grüffelo“. (apa)

Veröffentlicht unter Bildung, Buntes, Kultur/Freizeit | Kommentare deaktiviert für Familienzentrum Biberburg feiert sein 20-jähriges Bestehen

Kranzniederlegung am Volkstrauertag

Den Volkstrauertag am Sonntag, 18. November, begeht die Stadt Alsdorf gemeinsam mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge traditionell im Rahmen einer Feierstunde am Ehrenmal im Südpark am Übacher Weg, teilt das Presseamt der Stadt Alsdorf mit. Es werden auch Bürgermeister Gerd Leers der Gemeente Brunssum sowie Vertreter des dortigen Partnerschaftskomitees an den Veranstaltungen teilnehmen. Begonnen wird der Volkstrauertag um 11.15 Uhr mit dem gemeinsamen Besuch der Messe in der St.-Castor-Kirche in Alsdorf. Die Freiwillige Feuerwehr Alsdorf stellt eine Ehrenwache am Denkmal. Gegen 12.45 Uhr legen der Erste Beigeordnete Ralf Kahlen sowie der stellv. Bürgermeister Dirk Schaffrath am Ehrenmal Kränze nieder und gedenken der Toten. Zur Kranzniederlegung wird ein Gebet durch Diakon Joachim Stümpel gesprochen; außerdem spielt das Trommler- und Pfeiferkorps “Vereinte Freunde” Hoengen zugl. Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr. Anschließend werden an der Gedenkstätte für die Verfolgten des Dritten Reiches, aller Kriege und Opfer von Terrorherrschaften durch Bürgermeister Gerd Leers sowie durch den Ersten Beigeordneten Ralf Kahlen und stellv. Bürgermeister Dirk Schaffrath ebenfalls Kränze niedergelegt. (apa)

Veröffentlicht unter Buntes, Kultur/Freizeit | Kommentare deaktiviert für Kranzniederlegung am Volkstrauertag

80. Jahrestags der Reichspogromnacht – Stolpersteine werden verlegt

Erneut möchte der Arbeitskreis „Wider das Vergessen“ in Alsdorf an jüdische Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Am Freitag, 9. November, 18 Uhr, werden sechs „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig verlegt. Bürgermeister Alfred Sonders, Mitglieder des Arbeitskreises und junge Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde werden sechs Steine an der Jülicherstraße 124 in Hoengen verlegen, die die Namen des Malers Benjamin Weil, seiner Frau Sara und ihrer vier Kindern Else, Lina, Karl und Hedwig tragen. Von den Nazis deportiert, wurden sie in verschiedenen Vernichtungslagern ermordet. An das Schicksal der Familie wird bei der Verlegung erinnert. Im Anschluss beginnt wenige Meter weiter um 18.30 Uhr eine städtische Gedenkveranstaltung am Ort der zerstörten Synagoge in der Hoengener Schillerstraße. Aus Anlass des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht von 1938 wird ein Zeitzeuge bei der Kranzniederlegung sprechen. Die Veranstaltung wird von musikalischen Beiträgen, theologischen Reflexionen und Ansprachen von Schülern der Marienschule begleitet.
Auch zu der um 20 Uhr beginnenden Ausstellung zu Leben und Werk der jüdischen Dichterin Rose Ausländer in der Martin-Luther-Kirche in Alsdorf-Mitte, Martin-Luther-Straße, sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. (apa)

Veröffentlicht unter Buntes, Kultur/Freizeit | Kommentare deaktiviert für 80. Jahrestags der Reichspogromnacht – Stolpersteine werden verlegt

Straßensperrung in Hoengen am Freitag, 9. November

Aus Anlass der Gedenkveranstaltung am Freitag, 9. November, am Gedenkstein der ehemaligen Synagoge in der Schillerstraße 34 in Hoengen ist die Schillerstraße an diesem Tag in der Zeit von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im Bereich zwischen der Straße Im Franchsfeld und der Wiesenstraße für den allgemeinen Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet. Im gesperrten Bereich ist in der Zeit von 17.30 Uhr bis 20 Uhr ein Halteverbot gültig. Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge in diesem Zeitraum andernorts abzustellen. (apa)

Veröffentlicht unter Buntes, Fraktion | Kommentare deaktiviert für Straßensperrung in Hoengen am Freitag, 9. November