Alsdorfer Künstler Alfred Mevissen will Wunsch nach Freiheit in Stein meißeln

Neue Künstler klopfen beinahe täglich bei Alfred Mevissen an. Und zwar aus aller Welt. Mehr als 30 Bildhauer aus zwölf Ländern hat der Alsdorfer bereits für sein Projekt „Pillars Of Freedom – Säulen der Freiheit“ gewinnen können. Im kommenden Jahr hat Mevissen Großes vor – und das soll auch in seiner Heimatstadt sichtbar werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur/Freizeit | Hinterlasse einen Kommentar

Wunschbaum im Alsdorfer Rathaus soll wieder Kinderträume zum Fest erfüllen

Gut 200 gelbe Sterne hängen in den Ästen des großen Weihnachtsbaumes im Foyer des Alsdorfer Rathauses. Sterne mit Herzenswünschen von Kindern, deren Eltern nicht viel Geld für Geschenke zur Verfügung steht. Zum vierten Mal können Alsdorfer nun diese Sterne vom Wunschbaum pflücken und Kinderwünsche erfüllen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buntes, Bürgermeister | Hinterlasse einen Kommentar

Fünfte Stele des „Wegs der Energie“ ist nun enthüllt

Die fünfte Stele des „Wegs der Energie“ am „Sonnenring“-Kreisverkehr gemeinsam enthüllt: Nijaz Ganic (Firma Pixelcowboys), Yvonne White (Firma Vorpeil), Rudolf Bast, Hans-Peter Thelen und Hans Vorpeil für den Verein Pro-Energeticon, Bürgermeister Alfred Sonders und Energeticon-Geschäftsführer Harald Richter (von links).

Die fünfte Stele des „Wegs der Energie“ am „Sonnenring“-Kreisverkehr gemeinsam enthüllt: Nijaz Ganic (Firma Pixelcowboys), Yvonne White (Firma Vorpeil), Rudolf Bast, Hans-Peter Thelen und Hans Vorpeil für den Verein Pro-Energeticon, Bürgermeister Alfred Sonders und Energeticon-Geschäftsführer Harald Richter (von links).

Diesmal geht es um die Sonne. Räumlich liegt das nah, sogar in doppeltem Sinne. Denn der jüngste Pylon des „Wegs der Energie“ steht zwischen der „Sonnenring“-Skulptur auf dem Kreisverkehr an der Mündung Herzogenrather Straße/Konrad-Adenauer-Alle und dem Erlebnismuseum Energeticon. Dort spielt neben der Geschichte des Steinkohleabbaus im Revier vor allem die Nutzung regenerativer Energiequellen wie der Solarenergie eine Rolle. Eine Brücke soll diese fünfte Stele bauen und Besucher in die Ausstellung locken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buntes | 1 Kommentar

Verein „fair handeln“ stellt Jahreskalender mit Motiven aus Afrika vor

Landschaften und Menschen aus besonderer Perspektive: Auch in seinem Kalender für das Jahr 2017 präsentiert der Alsdorfer Verein „fair handeln“ beeindruckende Aufnahmen, die während einer Reise durch Sambia entstanden sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buntes, Bürgermeister | Hinterlasse einen Kommentar

Bürgerwiese in Begau bekommt Zuwachs

buergerwiese2Zehn Alsdorfer Familien haben fleißig gebuddelt: Beim Pflanztermin auf der Bürgerwiese Begau – hinter dem Gelände der Firma „Drei Pagen“ – haben die Baumpaten 13 neue Bäume spendiert. Allesamt Vertreter alter, heimischer Obstsorten, die dort künftig Früchte tragen sollen. Mit Matschhosen und Spaten haben auch die Kleinsten hantiert – und so war dieser besondere Termin in Sachen Naturschutz ein großer Spaß für alle Generationen. (apa)

Veröffentlicht unter Buntes | Hinterlasse einen Kommentar

Claudia Moll als Bundestagskandidatin der SPD gewählt

Claudia Moll aus Eschweiler ist Kandidatin für die SPD im Wahlkreis 88
Aachen II. Auf der heutigen Sitzung der Wahlkreiskonferenz des
SPD-Unterbezirks in der Städteregion Aachen, setzte sie sich gegenüber den
weiteren Kandidaten Janine Köster aus Roetgen und Markus Conrads aus Alsdorf
durch. Der SPD-Stadtverband Alsdorf gratuliert Claudia Moll zur Nominierung.
Wir werden sie im Bundestagswahlkampf nach Kräften unterstützen.

Markus Conrads – SPD Alsdorf

Das Markus Conrads es in der Stichwahl schließlich nicht geschafft hat, sehen wir mit einem weinenden aber auch mit einem lachenden Auge. Er hat in den
vergangenen Wochen in hervorragender Weise und mit großem Engagement  für sich und seine Ziele geworben. Auch bei der heutigen Kreiswahlkonferenz hat er in seiner Rede die sozialdemokratischen Werte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität hervorgehoben und sie zur Richtschnur seines Handelns gemacht.
Markus Conrads hat über Alsdorf hinaus Respekt erworben. Der SPD-Stadtverband Alsdorf bedankt sich bei Markus für seine hervorragende Kandidatur. Und wir freuen uns auf die weitere enge Zusammenarbeit mit ihm für unsere Heimatstadt Alsdorf. Seine Arbeit ist für uns sehr wertvoll.

Veröffentlicht unter Neues aus der SPD | Hinterlasse einen Kommentar

Rathaus wegen Personalversammlung am 9. November eingeschränkt geöffnet

Die Stadt Alsdorf teilt mit, dass das Rathaus am Mittwoch, 9. November, von 14 bis 16 Uhr wegen einer Personalversammlung auf Einladung des Personalrates geschlossen ist. Das Meldeamt ist ab 14 Uhr geschlossen. (apa)

Veröffentlicht unter Bürgermeister, Stadtentwicklung | Hinterlasse einen Kommentar

Terrasse für „Zwergenland“-Gruppe im Familienzentrum Pestalozzistr.

Eine kleine Terrasse für gemeinsame Aktionen hatte sich die Kindergartengruppe Zwergenland im städtischen Familienzentrum Pestalozzistraße schon lange auf ihrem Außengelände gewünscht. Die gibt es nun, dank tatkräftiger Unterstützung.zwergenland Mit einer kleinen Feier wurde sie eröffnet, unter den Gästen waren auch Fachberaterin Ruth Classen für das Jugendamt und der stellvertretende Bürgermeister Friedhelm Krämer. Ermöglicht hatten Eltern der Zwergenland-Gruppe durch Planung, Organisation und Ausführung der Arbeiten die Terrasse innerhalb eines Monats. Das Sponsoring der Materialien übernahmen Hassan Korkmaz, Abdullah Atas, die Firma VAMA GmbH & Co. KG, sowie die Baustoffhändler Kaldenbach und Theile. Die Fertigstellung erfolgte durch die Väter der Gruppenkinder: Michael Adamski, Guido Theisen, Markus Kappes und Daniel Klosky. (apa)

Veröffentlicht unter Stadtentwicklung | Hinterlasse einen Kommentar

Gedenkveranstaltung an der alten Synagoge in Hoengen

Am Mittwoch, 9. November, 20.00 Uhr, findet eine Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht mit Kranzniederlegung durch Bürgermeister Alfred Sonders und stellv. Bürgermeister Heinrich Plum sowie mit einer Ehrenwache der Schützen und der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf am Gedenkstein der ehemaligen Synagoge in der Schillerstraße 34 in Hoengen statt. Dabei wird der Zerstörung der Synagoge durch die Nationalsozialisten gedacht. Ein kurzes Gebet sprechen Diakon Joachim Stümpel und Pfarrerin Petra Hartmann. (apa)

Veröffentlicht unter Kultur/Freizeit | Hinterlasse einen Kommentar

Farbschattentheater für Klein und Groß in der Alsdorfer Bücherei

Mit einer besonderen Aufführung beteiligt sich die Alsdorfer Stadtbücherei am bundesweiten Tag der Bibliotheken am Montag, 24. Oktober. Gemeinsam mit dem Integrationsrat der Stadt Alsdorf präsentiert die Bibliothek ein Farbschattentheater für Klein und Groß. Die Bücherei als interkultureller Ort des Lernens und der Begegnung – unter diesem Motto steht der Alsdorfer Beitrag. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur/Freizeit | Hinterlasse einen Kommentar