Ein Biker fährt an die Spitze der SPD-Fraktion im Stadtrat

Detlef LooszDetlef Loosz ist leidenschaftlicher Biker. Deshalb weiß er, wie eine Kurve richtig angefahren wird. Detlef Loosz ist auch „gelernter“ Gewerkschafter. Als solcher hat er ein gutes Gespür für das, was Menschen bewegt. Und es dauert lange, bis er aus dem Anzug springt. Ideale Voraussetzungen, sollte man meinen, um im Alsdorfer Stadtrat zielstrebig die politischen Gewichte richtig zu setzen. Und um Bürgermeister Alfred Sonders den Rücken frei zu halten. Die SPD-Ratsfraktion jedenfalls sieht es so. Sie wählte Detlef Loosz jetzt zu ihrem neuen Vorsitzenden.

Vorgänger Gustl Rinkens hatte seinen 60. Geburtstag  zum Anlass genommen, von dieser Funktion zurück zu treten.Seit dem 12. September sitzt Detlef Loosz wieder für die SPD im Stadtrat. Auch von 1994 bis 1997 war er Ratsmitglied. Ursprünglich kommt der gelernte Groß- und Einzelhandelskaufmann aus Unna. Dort wurde er 1953 geboren. Berufliche Karriere machte er als Gewerkschaftssekretär in der Industriegewerkschaft Bergbau und Energie, heute IGBCE. So kam er 1989 nach Alsdorf und wurde hier stellvertretender Bezirksleiter seiner Gewerkschaft. 1997 schickte ihn sein Arbeitgeber als Bezirksleiter nach Cottbus, von wo er 1998 nach Alsdorf zurückkehrte, jetzt auch hier als IGBCE-Bezirksleiter. „Ich bin froh, wieder in Alsdorf-Kellersberg wohnen zu dürfen“,  bekannte der stämmige „Arbeiterführer“ damals.Nun führt er die SPD-Ratsfraktion und konzentriert sich darauf, die entscheidende Phase des strukturellen Wandels in Alsdorf mit zu gestalten. Stadtentwicklung, Industriepolitik, Aufbau des Energeticon und Unterstützung des Vereins für allgemeine und berufliche Weiterbildung VABW sind die Schwerpunkte seiner politischen Arbeit. Und selbstverständlich die vertrauensvolle und an der Sache orientierte Zusammenarbeit der Ratsmehrheit von SPD, ABU und FDP. „Der Vorsitz hat gewechselt, aber der enge Schulterschluss der SPD-Ratsfraktion mit unserem Bürgermeister bleibt bestehen“, betont der neue Fraktionsvorsitzende Detlef Loosz.

Dieser Beitrag wurde unter Fraktion, Neues aus der SPD veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.