Ab 13. Februar: Anmelden zu weiterführenden Schulen

Die Anmeldungen zu Europahauptschule, Gesamtschule, Marienschule-Realschule, Realschule und Aufbaurealschule sowie Gymnasium der Stadt werden ab Montag, 13. Februar, entgegengenommen.

Das Sekretariat der Europahautschule Johann Heinrich Pestalozzi, Pestalozzistraße 39, Tel. 02404/965050, nimmt Anmeldungen in der Zeit von Montag, 13. Februar, bis Mittwoch, 15. Februar, und von Mittwoch, 22. Februar, bis Freitag, 16. März, entgegen, und zwar montags bis donnerstags jeweils in der Zeit von 8 bis 16 Uhr, und freitags jeweils in der Zeit von 8 bis 15 Uhr.

Die Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Am Klött 1, Tel. 02404/94000, nimmt
Schulanmeldungen in der Zeit von Montag, 13. Februar, bis Freitag, 24. Februar, entgegen und zwar montags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 8 bis 15 Uhr, sowie dienstags und freitags in der Zeit von 8 bis 13 Uhr. Die Anmeldefrist gilt gleichermaßen für die Anmeldungen zur Klasse 5 und zur Jahrgangsstufe 11.

In der Marienschule-Realschule, Marienstraße 23, Tel. 02404/955011, werden Anmeldungen in der Zeit von Montag, 13. Februar, bis Donnerstag, 23. Februar,
entgegengenommen, und zwar am Montag 13. Februar, in der Zeit von 8 bis 12 Uhr,
dienstags bis freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr, und zusätzlich am Montag, 13. Februar, und am Mittwoch, 22. Februar, jeweils in der Zeit von 15 bis 18 Uhr.

Die Realschule und Aufbaurealschule, Theodor-Seipp-Straße 2a, Tel. 02404/23571,
nimmt Anmeldungen in der Zeit von Montag 13. Februar, bis Donnerstag, 23. Februar entgegen, und zwar montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr, und zusätzlich am Donnerstag, 23. Februar, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr.

Im Sekretariat des Gymnasiums der Stadt, Theodor-Seipp-Straße, Tel. 02404/55880, sind Anmeldungen möglich am Montag, 13. Februar, Dienstag, 14. Februar, und Donnerstag, 23. Februar, jeweils in der Zeit von 14 bis 18 Uhr, sowie am Samstag, 25. Februar, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr. Darüber hinaus werden die Eltern gebeten, vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Die Anmeldefrist gilt gleichermaßen für die Anmeldungen zur Klasse 5 und zur Jahrgangsstufe 11.

Zu den Anmeldungen sind das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde, das letzte Halbjahreszeugnis, die Grundschulempfehlung und der Anmeldeschein mitzubringen.
(apa)

Dieser Beitrag wurde unter Bildung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.