Demokratie – Unmittelbar und direkt

Der Stadtverbandsvorstand der Alsdorfer SPD trifft sich kommenden Samstag zu einer Klausurtagung in der Alsdorfer Burg. Gastgeber ist der dort beheimatete AWO-Ortsverein (AWO = Arbeiterwohlfahrt). Es soll ein Programmparteitag vorbereitet werden, zu dem noch vor der Sommerpause eingeladen wird. Hauptthema auf der Tagesordnung ist die Beratung eines Masterplans für Alsdorf. Er soll für die laufende und die folgende Legislaturperiode die Kernziele sozialdemokratischer Politik für Alsdorf definieren.

Ein weiteres übergeordnetes Thema ist mehr Bürgerbeteiligung. „Wir möchten in Alsdorf Demokratie noch unmittelbarer und noch direkter machen“, erklärt SPD-Parteivorsitzender Hans-Peter Thelen. Kommunalpolitisches Handeln müsse mehr sein als nur transparent. Es müsse von den Bürgerinnen und Bürgern direkter mitgestaltet werden können als nur alle fünf Jahre bei den Kommunalwahlen.

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus der SPD veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.