StädteRegion Aachen sucht Bürger mit Zivilcourage

Sich für andere einsetzen und nicht wegschauen – Notleidenden helfen und nicht tatenlos daneben stehen: Die StädteRegion Aachen zeichnet auch in diesem Jahr wieder Menschen mit Zivilcourage aus! Vorschläge können bis Ende Juni eingereicht werden. Zur Förderung der Zivilcourage in unserer Region vergibt die StädteRegion Aachen mit der Stadt Aachen auch in diesem Jahr wieder einen Bürgerpreis für Zivilcourage. Gesucht werden Men- schen, die sich vorbildlich und uneigennützig für andere eingesetzt haben. Zivilcourage kann sich in vielen Facetten zeigen. Auszeichnungswürdig sind beispielsweise der besondere Einsatz für Toleranz zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, für den Schutz von Kindern/Jugendlichen und der Förderung des Kindeswohls, zum Schutz von behinderten Menschen oder bei Schadensereignissen. Ob groß oder klein, jeder kann mit einfachsten Mitteln helfen. Alle Menschen, die in der StädteRegion Aachen leben, sind aufgefordert, geeignete Kandidaten vorzuschlagen. Die Entscheidung über die Vergabe des Preises fällt eine Jury, der Vertreter der Verwaltungen von Stadt und StädteRegion Aachen und politische Vertreter aus dem Städteregionstag angehören. Der Bürgerpreis Zivil- courage wurde auf Beschluss des Städteregionstages im Jahr 2009 eingerichtet und 2010 zum ersten Mal verliehen. Vorschläge können bis Ende Juni 2014 an das Kommunale Integrationszentrum geschickt werden (StädteRegion Aachen, A 46, 52090 Aachen).

Dieser Beitrag wurde unter StädteRegion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.