Zur Eröffnung der Frühlingskirmes ging der Himmel auf

Petrus hatte ein Einsehen. Pünktlich zur Eröffnung der SPD-Frühlingskirmes auf der AnnaPlatte schoben sich die Wolken auseinander und machten Platz für die Sonne. Schausteller Rolf Lentzen, der die Kirmes organisiert hatte, freute das genauso wie SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Hans-Peter Thelen, der gut gelaunt die Gäste zum traditionellen Fassanstich begrüßte. Und er drückte Bürgermeister Alfred Sonders Holzhammer und Zapfhahn in die Hand. Der ließ sich nicht zweimal bitten. Mit vier gezielten Schlägen saß der Zapfen dicht im Fass, was dann auch mit gebührendem Beifall belohnt wurde. Und weil sich der Alsdorfer Bürgermeister als Dienstleister versteht, zapfte er auch gleich die ersten 50 Gläser frisches Pils. Zur Freude der Gäste gab es dazu vom Gastronomiebetrieb Fuhrmann leckere Reibekuchen mit Lachs. Also wieder einmal ein gelungerer Auftakt der SPD-Frühlingskirmes, die sich einreiht in das Frühlingsfest der Aktionsgemeinschaft mit verkaufsoffenem Sonntag. Bis Montag dauert die Kirmes. Kleiner Tipp für Familien: Am Montag ist Familientag mit ermäßigten Preisen.

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus der SPD veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.