Straßensammlung für Kriegsgräber

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. führt seine Straßensammlung 2015 in der Zeit vom 30. Oktober bis 15. November durch. In Alsdorf engagieren sich die Jugendfeuerwehr und die Schützen. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V. sammelt am 1. November (Allerheiligen) vor dem Friedhof in Hoengen. Die Jugendfeuerwehr der Stadt Alsdorf sammelt ebenfalls am 1. November vor den Friedhöfen am Nordfriedhof, Kellersberg und Schaufenberg. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. wurde 1919 gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein mit humanitärem Auftrag. Das Motto seiner Arbeit lautet: “Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden”. Er erfasst, erhält und pflegt die Gräber der Opfer von Krieg, sowie Gewaltherrschaft im Ausland. Die Hilfe zur Erhaltung der Kriegsgräber in Deutschland gehört ebenfalls zu den Aufgaben. (apa)

Dieser Beitrag wurde unter Buntes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.