Alsdorfer Gymnasium zeigt Benefiz-Ausstellung

kunst gegen rassismus15„Kunst gegen Rassismus – Art against racism – art contre le racisme”. Unter diesem Titel zeigt das Gymnasium Alsdorf eine Benefiz-Ausstellung in der Galerie der Stadtbücherei Alsdorf. Schülerinnen und Schüler stellen selbstgefertigte Kunstwerke aus und verkaufen sie. Der Erlös kommt Flüchtlingskindern in Alsdorf zugute.

Das Gymnasium Alsdorf hat einen Wettbewerb „Schule ohne Rassismus“ für die fünften Klassen ausgeschrieben, es wurde fleißig gezeichnet und gemalt. Eine Jury hat drei Bilder zur Schlussveranstaltung ausgewählt und die Beurkundung findet mit offizieller Preisvergabe zu Beginn der Finissage statt.

In der Ausstellung präsentieren Schülerinnen und Schüler eigene Interpretationen aus dem Dalton-Kunstprojekt des Gymnasiums Alsdorf zum Thema Frieden und Rassismus. Die Kunstwerke können von Kunstinteressierten und Besuchern zur Finissage erworben werden, natürlich für einen „Guten Zweck“. Der Erlös dieser Kunstwerke von den Schülerinnen und Schülern geht auf Wunsch der jungen Künstler an eine Gruppe Flüchtlingskinder aus einer Erstunterkunft in Alsdorf. Die Ausstellung ist zu sehen zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtbücherei Alsdorf.

Bei der Finissage am Freitag, 18. Dezember, 19 bis 21 Uhr, können die Kunstwerke jetzt erstanden werden. (apa)

Dieser Beitrag wurde unter Bildung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.