Vorlesen und Malen in der Alsdorfer Stadtbücherei

An jedem letzten Freitag im Monat (außer in den Ferien) findet in der Kinder- und Jugendbücherei der Stadtbücherei Alsdorf ein ganz besonderes  Event statt. Denn dann finden sich um 16.30 Uhr die beiden Vorlesepatinnen Keziban Yilmaz und Birgül Gelebek ein und nehmen die Kinder, die meist in großer Zahl erscheinen, mit in die Welt der Geschichten. An jedem dieser Tage steht eine spezielle Geschichte im Mittelpunkt und die Kinder können im Anschluss an das Vorlesen ihre Eindrücke und Ideen auf den bereitgestellten Malutensilien festhalten. So entstehen jedes Mal wieder sehr individuelle Kunstwerke, die die Kinder gerne mit nach Hause nehmen dürfen. Ansonsten werden sie in der Kinderbücherei aufgehängt, so dass alle sie bewundern können.

DSCF2469Am Freitag, 27. Mai, geht es um das Buch „Ich, Gorilla und der Affenstern“. Das ist die Geschichte von Jonna, die eine sehr seltsame Adoptivmutter bekommt. Gorilla ist eine temperamentvolle, schmuddelige Affendame, die auf einem heruntergekommenen Schrottplatz lebt und die liebevollste Mama ist, die man sich wünschen kann. Aber dann soll Jonna wieder weg von Gorilla und es bedarf jeder Menge Glück und Mut um das zu verhindern.

Am Freitag,  24. Juni, kommt dann das Bilderbuch „Es waren einmal zwei wirklich dumme Gänse in einem brennenden Haus“ zum Zug und die Kinder erleben zwei Gänse, die so dumm sind, dass sie sich in eine sehr schlimme Situation bringen. Ob sie da wieder herausfinden, ist die Frage.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos und auch die Malutensilien werden bereitgestellt.

Weitere Informationen gibt es beim Team der Stadtbücherei Alsdorf telefonisch unter 0240493950 oder per Mail unter stadtbuecherei@alsdorf.de . (apa)

Dieser Beitrag wurde unter Buntes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.