Josef Zentis: Der hat es wirklich verdient

Josef Zentis, langjähriger Vorsitzender des Alsdorfer Kunstvereins, hat sich ins Gästebuch der Stadt Alsdorf eingetragen. Und wegen seiner besonderen Verdienste überreichte Bürgermeister Alfred Sonders ihm im Rahmen einer kleinen Feierstunde in seinem Amtszimmer den "Silbernen Taler".

Zwei Auszeichnungen für jemanden, der sie wirklich verdient hat. Josef  Zentis, langjähriger, erfolgreicher Lenker und inzwischen Ehrenvorsitzender des Alsdorfer Kunstvereins, war auf Antrag des SPD-Ortsvereins Alsdorf-Mitte offiziell ins Rathaus gebeten worden. „Er hat sich um Alsdorf verdient gemacht.“ Bürgermeister Alfred Sonders würdigte ebenso gerne wie ausführlich die  vielfachen Verdienste von Josef Zentis  mit den Worten, er habe den Kunstverein wie kein anderer geprägt.

Neben dem Eintrag ins „Goldene Buch“ hielt Sonders eine weitere Überraschung parat: Einen Silbertaler aus streng limitierter Auflage. Ein Taler, der „für den Bürgermeister die Verpflichtung beinhaltet, Ihnen zu helfen, sollten Sie in eine Notlage geraten“, wie Alfred Sonders bekräftigte. Nun, wir hoffen natürlich alle nicht, dass Josef Zentis davon einmal Gebrauch machen muss. Im Gegenteil! Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen (nicht ohne eigennützige Hintergedanken für Alsdorf) weiterhin fröhliches Wirken.

 

Dieser Beitrag wurde unter Buntes, Bürgermeister, Kultur/Freizeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.