Erhebung von Elternbeiträgen im Offenen Ganztag

Sandra Niedermaier – schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Schulen, Sport und Kultur, wurde im öffentlichen Teil ein Thema vorberaten, das schon länger Forderung der SPD ist. Hier geht es um die Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen in der Primarstufe der Schulen der Stadt Alsdorf. Geändert werden sollen hier die Regelungen bezüglich der Elternbeiträge im Offenen Ganztagsbereich.

Zum einen sieht die neue Regelung eine Entlastung der unteren Einkommen vor. So sind Eltern, deren Einkommen unter 18.000 € p.a. liegen, vom Elternbeitrag befreit.

Des Weiteren sieht die Änderung eine Befreiung von der Beitragspflicht für Geschwisterkinder vor. Bisher war es so, dass Familien, die ein Kind in der Kita und ein Kind in der OGS haben, beide Beiträge zahlen mussten. Die Neuregelung sieht nun vor, dass diese Eltern nun vom OGS-Beitrag befreit sind.

Durch eine Umverteilung in den Einkommensklassen ist zudem eine Kostenneutralität für den städtischen Etat gegeben.

Die SPD Fraktion fordert zudem eine Auswertung darüber, ob die gesteckten Ziele erreicht wurden. Hierzu wird dem Ausschuss nach Ende jedes Schuljahres ein Ergebnisbericht vorgelegt.

Die endgültige Entscheidung trifft der Rat in seiner nächsten Sitzung. (Sandra Niedermaier)

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Neues aus der Fraktion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Erhebung von Elternbeiträgen im Offenen Ganztag

  1. meluin dragnan sagt:

    „Die endgültige Entscheidung trifft der Rat in seiner nächsten Sitzung.“ ist ja nicht ganz richtig, eher „Die endgültige Entscheidung trifft die SPD-Mehrheit in Alsdorf in seiner nächsten Sitzung.“ 😉 oder 🙁
    alle müssen wieder mehr zahlen – irgendwie – irgendo – irgendwann – und anderswo wird geld verpulfert

  2. Fred sagt:

    Lieber Meluin Dragnan, bitte richtig lesen. Hier geht es eben nicht darum, das alle mehr zahlen müssen. Es geht darum, dass alle Kinder die Chance auf Ganztagsbetreuung haben, auch wenn ihre Eltern nicht viel Geld haben. Und: Was bedeutet eigentlich „verpulfert“? Da wohl einer sein Pulver nicht trocken gehalten. ?

  3. meluin dragnan sagt:

    Was bedeutet eigentlich „Da wohl einer sein Pulver nicht trocken gehalten.“?
    Wer im Glashaus sitzt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.