Karneval der Tiere und jede Menge Maulwürfe

Bilderbücher haben eine große Bedeutung für die kindliche Entwicklung,  denn durch die unterschiedlichen Buch-Themen wird der Wortschatz und das Sprachvermögen der Kleinsten erweitert. Bilderbücher prägen Kinder und sind ganz entscheidend an der späteren Lesekompetenz der Kinder  beteiligt. Ebenso wichtig sind sie für das Sprachverhalten, denn beim Betrachten der Bilderbücher geben die Kinder ihre eigenen Empfindungen und Sichtweisen wieder. Dabei müssen sie in der Lage sein, sich auf ein Bilderbuch einzulassen – was bedeutet,  sich auf die Geschichte zu konzentrieren und sie zu verstehen.

Diese Prozesse beim Betrachten von Bilderbüchern können die Eltern und Vorleser unterstützen. In der Stadtbücherei Alsdorf gibt es dazu Tipps und Methoden.

Bilderbuchmäuse 25.10.2016 045

Vorlesen macht schlau: Auch für kleine Kinder hält die Bücherei verschiedene Vorlese-Angebote bereit.

An jedem letzten Dienstag im Monat (außer in den Schulferien) lädt Manuela Oligschlaeger vom Team der Stadtbücherei um 10 Uhr zu den „Bilderbuchmäusen“  ein. Für zwei- bis vierjährige Kinder  wird gelesen und gespielt, natürlich mit jeder Menge Spaß.

Am Dienstag, 28.Februar,  wird sich, passend zur Karnevalswoche, alles um das Bilderbuch „Karneval der Tiere“ drehen! In diesem  Bilderbuchklassiker sind  nicht nur die beiden Affenkinder ganz aufgeregt, auch die anderen Tiere freuen sich riesig  auf diesen Tag – denn heute wird der Karneval der Tiere gefeiert. Elefanten, Löwen, Kängurus – alle sind sie da! Es wird musiziert, getanzt und einige Tiere führen sogar Kunststücke vor. Für gute Unterhaltung ist also bestens gesorgt!

Am Dienstag, 28. März, steht der „Maulwurf im Frühling“ im Mittelpunkt. Als er vom Frühlingswetter und dem lustigen Spiel der Käfer aus seinem Bau gelockt wird, sieht er ein Vogeljunges, das aus dem Nest gefallen ist … und der Fuchs liegt schon auf der Lauer. Da muss der Maulwurf natürlich helfen!

Die Veranstaltung ist kostenlos und alle Interessierten mit ihren Kindern von zwei bis vier Jahren sind herzlich eingeladen. Für weitere Informationen steht das Team der Stadtbücherei telefonisch unter 02404/93950 oder per Mail stadtbuecherei@alsdorf.de zur Verfügung. (apa)

Dieser Beitrag wurde unter Kultur/Freizeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.