Großes Kino für die Kleinen in der Alsdorfer Bücherei

Mit einer ganzen Gruppe Kinder ein Bilderbuch zu lesen ist schwierig, denn alle möchten die schönen Bilder im Buch beim Vorlesen anschauen. Deshalb ist das Bilderbuchkino eine wunderbare Lösung. Mit einem Beamer werden die Bilder aus dem Buch an die Wand projiziert und alle können sie sehen und ihre Kommentare dazu abgeben. So wird das Vorlesen zu einem gemeinsamen, spannenden Erlebnis und die Aufmerksamkeit der Kinder ist gewiss! Und die Kinder nutzen das Angebot der Alsdorfer Bücherei seit Jahren reichlich – und das ist die beste Bestätigung.

Am Donnerstag, 23. März, können alle Kinder ab 16.30 Uhr etwas erleben, denn der kleine Rabe Socke denkt sich „Alles erlaubt? Oder immer brav sein, das schafft keiner!“

BBK 4.2016 006Der kleine Rabe Socke muss ganz schnell lernen brav zu sein, denn sonst bekommt er keine Geburtstagsgeschenke! Aber was ist das eigentlich brav sein? Mit diesem Bilderbuch werden alle es  vielleicht gemeinsam herausfinden.

Bilderbuchkinos erweitern das Wissen, vermitteln Werte, wecken Kreativität – und machen großen Spaß.

Die Veranstaltung ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich. Für weitere Fragen steht das Team der Stadtbücherei Alsdorf telefonisch unter 02404/93950 oder per E-Mail: stadtbuecherei@alsdorf.de zur Verfügung. (apa)

Dieser Beitrag wurde unter Kultur/Freizeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.