Mitgliederversammlung der JUSOS Alsdorf

Das Hans-Ferner-Haus in Alsdorf war dieses Jahr der Treffpunkt der JUSOS. Dabei stand die Wahl eines neuen Vorstandes im Mittelpunkt. Trotz längerer Inaktivität der Juso-AG, aufgrund zahlreicher Abgänge, freuen sich die Mitglieder ganz besonders, dass sie nun mit einem jungen, motivierten Team ihr politisches und soziales Engagement in Alsdorf fortsetzen können. Neuer Vorsitzender ist Roland Pokall, zu seinen Stellvertreterinnen wurden Wiebke Offermanns und Dounia Zerroual gewählt. Den Vorstand komplettieren Lena Wagner als Presse-und Öffentlichkeitsbeauftragte und Niklas Altdorf als Beisitzer.

Eines der zentralsten Ziele der Jusos Alsdorf ist es, in Zukunft stärker die Interessen der Jugend in der Stadt zu vertreten und dafür zu sorgen, dass Themen wie soziale Gerechtigkeit, Bildung, ökologische Nachhaltigkeit und der Ausbau von (generationenübergreifend) attraktiven Freizeitangeboten weiterhin fester Bestandteil der Alsdorfer Kommunalpolitik sind. In der kommenden Legislatur sollen deshalb auch wieder mehr Aktivitäten und Events angestoßen werden.

Natürlich freuen sich die Jusos auch immer über neue Gesichter, die Lust haben, politisch aktiv zu werden, sich über die Juso-Arbeit zu informieren oder die einfach gerne über kommunal-, landes- und bundespolitische Themen diskutieren möchten. Gerne könnt ihr über die Facebook-Seite Kontakt aufnehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus der SPD veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*