Beleuchtung noch nicht ganz perfekt

Es soll an der Stelle nun wirklich nicht gemeckert werden. Das wäre höchst ungerecht. Denn was der städtische Fachbereichsleiter Michael Göttgens mit freundlicher Unterstützung der Firma EWV beleuchtungstechnisch in unserer Stadt innerhalb eines guten Jahres auf die Beine gestellt hat, ist mehr als nur vorzeigbar. Das ist echt Klasse! Allerdings dort, wo es noch nicht so hundertprozentig abgestimmt ist, da darf man sich doch melden. Oder?Haben wir in folgenden Fällen getan: So erhellt zwar seit geraumer Zeit ein Strahler die Kreuzanlage auf dem Luisenplatz, doch eine gleichmäßige, optimale Verteilung des Lichts ist noch nicht gegeben. Ferner sollte der Brunnen „Spielende Kinder“, der auf dem Brunssumer Platz steht, durch einen Spot-Strahler bei Dunkelheit besser in Szene gesetzt werden. Michael Göttgens: „Da kümmern wir uns schnell drum.“ Super!

Dieser Beitrag wurde unter Buntes, Stadtentwicklung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.